Canal du Midi und Canal de la Robine



Der Canal du Midi ist ein 240 km langes Bauwerk, der von einem sehr ausgefeilten System gespeist wird. Er zeigt die ältesten Erfindungen hinsichtlich der Beherrschung der Hydraulik und der Kunstbauten: an die 350 Schleusen, Brücken, Aquädukte, Wehre, von denen manche seit ihrer Entstehung nicht verändert wurden, ein von hundertjährigen Bäumen gesäumter Treidelpfad, auf dem man zahlreichen Outdoor-Aktivitäten wie Wandern oder Mountainbiken nachgehen kann.

Dieses außergewöhnliche architektonische Erbe ist das Werk von Pierre-Paul Riquet, der zunächst Colbert und dann Ludwig XIV. von der technischen Möglichkeit überzeugte, den Atlantik und das Mittelmeer zu verbinden, und vor allem bewies, dass allein das Wasser aus der Montagne Noire zum Speisen dieses Kanals ausreichen würde.

Die Flusskreuzfahrt ist eine wichtige Tätigkeit im Département Aude. Der Canal du Midi und der Canal de la Robine, die von der UNESCO als Weltkulturerbe ausgewiesen wurden, ermöglichen so ein originelles Entdecken der Orte, die zu den schönsten und authentischsten in Frankreich zählen.

Entdecken Sie unsere Facebook-Site "Canal du Midi im Aude"

Schifffahrt, Wandern, Radfahren usw.

Die Schifffahrt auf den Kanälen ist überraschend einfach. Mit ihrem Tempo, das auf 6/8 km/h begrenzt ist, um die natürliche Uferböschung nicht zu beschädigen, sind Sie weitab vom Stress der großen Staus.

Sie brauchen keinen Bootsführerschein! Bei Ihrer Ankunft werden Sie von einem Techniker kurz eingewiesen und bekommen die Grundprinzipien der Schifffahrt gezeigt (Anlegen, Passieren von Schleusen usw.).
Die Schifffahrt auf dem Canal du Midi und dem Canal de la Robine erfolgt von März bis November frei und ist nur durch die Öffnungszeiten der Schleusen begrenzt.

Von der Wasserscheide Seuil de Naurouze bis nach Carcassonne sind die manuellen Schleusen noch in Betrieb.
Entlang dem gesamten Kanal wurden spezielle Haltestationen eingerichtet, damit Sie anlegen und Ortschaften, Denkmäler, regionale Produkte, Probierkellereien und Restaurants entdecken können.

Und wenn Sie die Beine bewegen möchten, können Sie auf dem Treidelpfad die Ufer des Canal du Midi per Fahrrad erkunden oder Spaziergänge machen, Joggen oder eine Partie Boule spielen.

Bootsverleiher